Über uns

Zahlen und Fakten

ca. 25 Mitglieder

4 Poolbillardtische

1x Training für Erwachsene pro Woche

Jugendtraining nach Bedarf und Absprache

3 Mannschaften im Ligaspielbetrieb des Berliner Billardverbandes


Historie

Unsere Gründungssammlung fand am 16.11.2008 im ehemaligen Billardcenter in der Jakobsohnstr. in Weißensee statt.

Ab 2009 nahmen wir dann am Ligaspielbetrieb des Berliner Billardverbands teil.

Aufgrund der Schließung des legendären Billardcenter Weißensee in 2014 erfolgte der Umzug in das Vereinsheim des Snookerfabrik e.V. in der nahe gelegenen Roelckestr. 72. Es wurden dafür umfangreiche Baumaßnahmen ausgeführt, um die vorhandenen Räumlichkeiten in einen nutzbaren Zustand zu versetzen.

Ende 2016 zog dann die Snookerfabrik aus den Räumlichkeiten aus und es gründete sich dafür der Snookervereins Cuesport Berlin e.V. .

In dessen Räumlichkeiten, in einem abgegrenzten hinteren Bereich, befindet sich nun nach einer weiteren größeren Umbauaktion das Vereinsheim der Shooters in der heutigen Form.